Geschichte

Buschenschank
Geschichtlich gesehen begann der Betrieb 1981. Der Buschenschank Menitz wird als Familienbetrieb geführt, wobei der sorgsame Umgang mit der umliegenden Natur und die nachhaltige Bewirtschaftung unserer Böden als oberstes Gebot gelten. Brauchtum und Tradition haben bei uns einen hohen Stellenwert.
In den einzigartigen Räumlichkeiten unseres Weingutes laden wir unsere Gäste gerne zum gemütlichen Beisammensein ein.
Beim Heurigen bieten wir hausgemachte Spezialitäten, sowie Schmankerln von Herstellern aus der Region an. Saisonal kochen wir mit Zutaten, welche die Natur uns in die Küche liefert. So gibt es im Sommer den traditionellen Ziegenkäsesalat.
Im Schankraum stehen Ihnen 60 Sitzplätze zur Verfügung und in lauen Sommernächten lädt der gemütliche Innenhof zum Verweilen ein.
Lassen Sie sich in unserer Vinothek von unserem vielseitigen Angebot überzeugen. Neben unseren Weinen gibt es auch selbsterzeugte Edelbrände.

Weinbau
Unser Weingut befindet sich in Leithaprodersdorf. Die Weingärten erstrecken sich entlang der Hänge des Pfefferbüchsels, einem Ausläufer des Leithagebirges. 
Wir haben hier zwei verschiedene Lagen, den Vorderberg mit sandigem Lehm und teils hohem Kalkanteil und dem Reinischviertel mit mittelschwerem Lehmboden.
Mit der Vielfältigkeit an verschiedenen Sorten, bieten wir unseren Kunden ein ausgewogenes Repertoire an Weinen. Welche Weine Sie bei uns verkosten können, finden sie unter der Rubrik Weinsorten. 
Die klimatisch günstigen Voraussetzungen ermöglichen uns weiters die Kultivierung verschiedener Obstarten, welche wir zu Edelbränden verarbeiten. 
Um das Ergebnis dieses Bemühens zu erleben, laden wir Sie herzlichst ins Weinbau Menitz ein.

winery-menitz

Weingarten

Unsere Wein Rieden sind der Vorderberg mit sandigem Lehm und teils hohem Kalkgehalt. Hier reift unser Chardonnay sowie ein Teil vom Blaufränkisch und Welschriesling.

Und in der Riede Reinischviertel befindet sich ein mittelschwerer Lehmiger Ton, mit gutem Wasserhaltevermögen. Hier ist der Grüne Veltliner, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Zweigelt, Blauburger, Merlot und ein Teil vom Blaufränkisch und Welschriesling beheimatet.

Der Prozess

Die Trauben werden bei uns per Hand gelesen und mit Leseboxen nach hause gebracht. Die Verarbeitung erfolgt schonend und vor dem Einmaischen werden die  Beeren nocht mitels eines Rollensortier-Tisches selektioniert. Mit einer geschlossenen pneumatischen Presse erfolgt dann die Saftgewinnung. Je nach Sorte und Qualitäten gibt es zuvor eine Maischestandzeit von 0-24 h. Um die optimalen Aromen auszulaugen.

Der Rotweine werden mit der ganzen Beerenhaut im Maischetank vergoren. Hier wird alle 4h die Maische mit dem Saft bzw. Jungwein überflutet, damit die Auslaugung der Farb- und Aromastoffe sowie auch des Tannins erfolgen kann. In der Hauptgärung wird auch noch gerreinigter Sauerstoff dazudosiert.

Während der Weißwein großteils im Stahltank reift, bis auf den Chardonnay der wie ein Teil der Rotweine im kleinen Holzfass reift. Die klasischen Rotweine reifen in großen Holzfässern.

gallery
gallery
gallery

Unsere Weine

4,70
zweigelt
Zweigelt

Jahrgang 2014;
Duft nach Weichseln, schönes Tannin, reife Frucht

Read More
5,2
merlot
Merlot

Jahrgang 2014;
im kleinen Holzfass gereift, Duft nach dunklen Waldbeeren, weich am Gaumen

Read More
5,50
cuvee
Cuvee´Süß

Jahrgang 2014;
Duft nach reifen Südfrüchten, Fruchtig ausgewogener Apetittanreger

Read More
4,50
blauburger
Blauburger

Jahrgang 2015;
tiefdunkle Farbe, fast schwarzer Kern, am Gaumen fruchtig schöne Tanninstruktur

Read More