News

Weingarten

Der Boden prägt den Charakter des Weines maßgeblich. Unsere Reben wachsen auf zwei verschiedenen Rieden am Pfefferbüchsel ein Ausläufer des Leithagebirges.

Am Vorderberg mit sandigem Lehm und teils hohem Kalkgehalt. Hier reift unser Chardonnay sowie ein Teil vom Blaufränkisch und Welschriesling.

In der Riede Reinischviertel befindet sich ein mittelschwerer lehmiger Ton, mit gutem Wasserhaltevermögen. Hier sind der Grüne Veltliner, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Zweigelt, Blauburger, Merlot und ein Teil vom Blaufränkisch und Welschriesling beheimatet.

Verarbeitung

Die Trauben werden bei uns per Hand gelesen und mit Leseboxen nach Hause gebracht. Die Verarbeitung erfolgt schonend. Vor dem Einmaischen werden die  Beeren noch mitels eines Rollensortier-Tisches selektioniert. Mit einer geschlossenen pneumatischen Presse erfolgt dann die Saftgewinnung. Um die Aromen optimal auszulaugen, lassen wir je nach Sorte und Qualität eine Maischestandzeit von 0-24h zu.

Der Rotweine werden mit der ganzen Beerenhaut im Maischetank vergoren. Hier wird alle 4h die Maische mit dem Saft bzw. Jungwein überflutet, damit die Auslaugung der Farb- und Aromastoffe sowie auch des Tannins erfolgen kann. In der Hauptgärung wird auch noch gerreinigter Sauerstoff dazudosiert.

Unsere Weißweine reifen größteneils im Stahltank. Einzig der Chardonnay sowie ein Teil der Rotweine werden im kleinen Holzfass ausgebaut. Die klassischen Rotweine reifen in großen Holzfässern zur Vollendung.

Homepage „NEU“

Liebe Gäste, mit Freude dürfen wir euch unsere neue Homepage rechtzeitig zum Jahresausklang präsentieren.

Ab sofort habt ihr auf dieser Seite einen Überblick über alle Termine, Weine, den Betrieb und ihr könnt ebenso bequem online unsere Weine bestellen.

In diesem Sinne frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

Georg Menitz